Das Leitbild der Erich-Kästner-Grundschule

Die Erich-Kästner-Grundschule versteht sich als Ort früher umfassender Bildung in altershomogenen Klassen.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen der normalen Stundentafel und auch darüber hinaus in vielen weiteren Bereichen gefordert und gefördert.

So bietet die Schule zahlreiche Arbeitsgemeinschaften an, die Kinder können ihre Begabungen in besonderen Kursen zur Begabtenförderung am Schulvormittag ausbauen und auch das jahrgangs- und klassenübergreifende Lernen in Modulen zu speziellen Themen ist fest etabliert.

Besondere inhaltliche Schwerpunkte des Unterrichts sind:

  • die lesende Schule,
  • forschendes Lernen in Natur und Technik,
  • die Integration der Schulimkerei in das Unterrichtsangebot,
  • und die Entwicklung der Medienkompetenz.

Neben der Vermittlung von Wissen hat die Ausbildung der Persönlichkeit eine zentrale Bedeutung.  Angstfreies Lernen und Stärkung von Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein werden als Grundlagen sozialer Kompetenz und verantwortlichen Denkens und Handelns besonders gefördert.

Respektvoller und gewaltfreier Umgang miteinander sowie ein ausgewogenes Verhältnis von Rechten und Pflichten  sollen die Kinder als mündige Bürger einer demokratischen Gesellschaft fördern.

Zeitnahe Termine

Einen vollständigen Terminplan für das Schuljahr 23/24 finden Sie oben in der Leiste unter Termine oder HIER